Sonntag, 9. Mai 2010

....."Bella Italia"

Wir genossen die Abenstimmung auf Capri
und schlenderte
n durch die eleganten Einkaufsstraßen.
Erst spät in der Nacht brachte uns ein Boot zurück ins Hotel nach
Sorrent.
Atemberaubende Ausblicke auf der Fahrt entlang der Amalfitana:
Bei solchen Ansichten kommt man gern ins Träumen.
Diese Küstenstraße ist nichts für schwache Nerven: Jede Kurve mündet in eine
noch engere und es wird gehupt, was das Zeug hält.
Die Belohnung für die anstrengende Fahrt:
traditionelle Patchworkmuster im Dom von Amalfi.

Diesen Anblick mußte ich auf mich wirken lassen!
Eine Oase der Ruhe: der Dom im mittelalterlichen
Bergstädtchen Ravello
mit Patchworkmustern für den aufmerksamen Besucher!

Leider hat mich nun der dieser erholsamen Pause der Alltag wieder.
Was bleibt sind die Erinnerungen an den guten Espresso, den Mozzarella,
die herrlichen Zitronen, Artischocken.......und und und

Bis bald, Sigrid


Kommentare:

  1. Liebe Sigrid,
    an deinen schönen Bildern kann ich mich nicht satt sehen. Ich finde es immer wieder sehr inspirierend, in alten Kirchen wohlbekannte PW-Muster anzutreffen!
    GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sigrid,
    in Amalfi habe ich meinen allerersten Capuccino meines Lebens getrunken und einen teuren frisch gepressten Zitronensaft.
    So schöne Bilder, Du hast Erinnerungen mir gebracht.
    LG,
    Helga

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sigrid, ach wie schön. Da bin ich auch schon gewesen, auf meiner Hochzeitsreise. Seid ihr auch mit so einem offenen Taxi auf der Insel herumgefahren? Und das Meer - eben Sorrentoblau... Viel Vergnügen noch und lieben Gruß von Moni

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, liebe Sigrid,
    schöne Bilder, die du da zeigst und sehr verlockend. So eine Reise ist doch gerade wo es bei uns so mies ist, ein echtes Highlight. Es sollte schon etwas nachwirken.
    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen