Sonntag, 5. September 2010

Die Montagsnähgruppe wollte wissen:

"Wie näht man eine Tilda-Puppe?"
Viele unserer Gruppenmitglieder hatten noch nie eine Tilda-Puppe genäht.
Hier ist das Ergebnis des ersten Versuchs:

                     Die Hausaufgabe ist jetzt das Ausstopfen der Körper,
                             Arme und Beine und dann geht es beim
nächsten Nähabend gemeinsam weiter.
Bis dahin, Sigrid

Kommentare:

  1. Liebe Sigrid,
    kann ich auch mal vorbeikommen und an deiner Tilda-Nähschule teilnehmen *LOL* Ich habe zwar schon einmal eine genäht,und erkennen müssen, dass es sich dabei mitnichten um ein Ruck-Zuck-Projekt handelt. Deine PW-Gruppe kann sich über deine Hilfestellung glücklich schätzen!
    Die Ergebnisse sehen schon recht viel versprechend aus. Bin gespannt, was folgt ;-)
    GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  2. Uiiii, das gibt ja auch ganz viele, ich freu mich schon auf Bilder der fertigen Tildas!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen