Montag, 20. Dezember 2010

Verzaubert....

liegt die Welt in Weiß
noch immer fallen Flocken leis´
verzaubert scheint die Sternenzeit
und wieder werden Herzen weit.

Ich wünsche euch von Herzen
viele tanzende Sterne und
wunderschöne, stille und berührende
Weihnachtsfeiertage!

Sehr herzliche Grüße aus 
dem tief verschneiten Frankenland

Sigrid

Kommentare:

  1. Liebe Sigrid,
    schön ist Dein Türkranz. Heute leuchten die Sterne besonders, denn der Himmel ist klar, und es ist ja soooooooo kalt; jetzt sind es hier schon minus 10°C. Gut, dass das Plätzchen am Kaminofen im Moment meins ist.
    Dir noch eine schöne Vorweihnachtswoche und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sigrid,
    was für schöne Worte und wie wahr! Der Schnee macht alles wunderbar gleich, ruhig, friedlich und entschleunigt. Dein Kranz gefällt mir sehr, ich habe ja die weiße "Schneevariante" geschenkt bekommen! GlG, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sigrid,
    Dein Türkranz ist perfekt und passt so schön zu Deinem Gedicht.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  4. liebe sigrid,
    heute nun habe ich es endlich geschafft, einen blogrundgang bei dir zu machen. du hast ein wunderschönes blog und die dinge, die du strickst, nähst, quiltest ... gefallen mir allesamt sehr sehr gut. ich fühl mich sehr wohl bei dir.
    ich wünsche dir auch ein frohes weihnachtsfest und schöne feiertage. mach es dir schön gemütlich und lass dir von weihnachtsmann / oder christkind ordentlich was bringen!
    ganz liebe grüße aus dem winderlichen norden
    elvi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sigrid,
    der Türkranz sieht richtig nett aus und dein Gedicht passt so gut dazu.
    Ich wünsche dir schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins
    Neue Jahr.
    Simone

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sigrid,

    ein wunderschönes Gedicht; dazu die Schneemassen und die klare kalte Luft. Wunderschön anzusehen ist auch dein Türkranz;

    Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit1

    Petra

    AntwortenLöschen