Montag, 28. September 2015

Stricken kann süchtig machen oder: die nächsten kalten Tage kommen bestimmt!

Meine Lieblingsstrickanleitungen sind Hitchhiker,
Leftie und Sonnentau und so sind
in den letzten Wochen aus einem gut abgelagerten
Schoppel Zauberball mit dem Namen
"Frische Fische"
ein Sonnentau-Tuch



und aus einem Schoppel Crazy Zauberball
Schokoladenseite mit einem Schoppel Zauberball
Frische Fische ( also mit doppeltem Faden
gestrickt) ein dicker gemütlicher
                                                              Hitchhiker entstanden.


Nachdem ich schon so 
viele Tücher gestrickt habe, brauche ich 
eigentlich keine Anleitunge mehr, sondern 
stricke "auswendig" und so ist
es ein ganz entspanntes Stricken,
perfekt zum Abschalten nach anstrengendem
Tagesprogramm.
Nun tauche ich in meinen Wollvorrat ein
und suche mir wieder zwei schöne Garne
für den nächsten kuscheligen Hitchhiker aus......
Bis bald, Sigrid

Kommentare:

  1. Hallo Sigrid, zum Feierabend gehört auch bei mir entspanntes stricken und gerne auch mal ohne dabei Muster zu lesen :-)

    Liebe Grüße
    Angelika von da, wo der Norden aufhört

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sigrid,
    dein Sonnentau sowie der Hitchhiker sind echte Hingucker, da juckt es förmlich in den Fingern, es dir gleich zu tun ;-) Besonders den Hitchhiker liebe auch ich sehr, da fällt mir doch ein, dass ich sogar noch passende Wolle in meinem Fundus habe *LOL* Liebste Grüße und weiterhin entspanntes Stricken wünscht dir Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe auch die Stricknadeln wieder hervorgeholt. Inzwischen kann morgens auf dem Rad auch gut Tuch und Stulpen gebrauchen.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen