Donnerstag, 9. Juni 2016

Schlamperle, Tasche Arya, Ordnungshelfer und Cross-Bag …

…….. keine Nähschildkröte!
Die Pfingstferien habe ich genutzt, um endlich mal eine gut abgelagerte Materialpackung samt Anleitung für ein Schlampermäppchen auszuprobieren……..
P1090028

P1090029
sieht einfach aus, ging aber für meine Begriffe kompliziert zu nähen. Sicher gibt es eine einfachere Methode….

Mit unserer Patchworkgruppe wagten wir uns an die “Arya” und haben uns zwei Abende dazu Zeit genommen. Für meine Tasche habe ich einen braunen, sehr sehr gut abgelagerten Leinenstoff aus einem Stoffverkauf von René Lezard hervorgeholt (ich liebe diesen Stoff und leider ist er vernäht…)
P1090030
dazu dunkelrote Reißverschlüsse und einen braun-weißen Karostoff als Futter und Hingucker für die Henkel
P1090031
P1090032P1090033
Für das Hauptfach habe ich als Oberseite den Hauptstoff genommen und einen RV mit zwei gegenläufigen Zippern eingenäht. Alles aus dem Vorrat – die einzigen Teile, die ich dazugekauft habe, sind die roten Kordelstopper und die Metallteile an den Henkeln.
Denn zuerst war ich sehr skeptisch, ob mir die Tasche überhaupt gelingt…. und nun möchte ich eigentlich ein zweites Exemplar nähen, in Dunkelblau.

P1090034
Jetzt geht es aber kunterbunt weiter- ebenfalls aus dem Vorrat genäht: ein Ordnungshelfer von der Taschenspieler CD. Alle Achtung, diese Anleitungen sind sehr gut nachnähbar. Da ist wirklich jeder Nähschritt verständlich beschrieben und die Taschen gelingen gut!
P1090036
Mein nächstes Werk ist eine Cross-Bag, auch von der Taschenspieler-CD und fast so bunt:
P1090037
Hauptstoff ist ein grauer falscher Uni, die aufgenähte Außentasche (habe ich irgendwo im www gesehen) und die Trägerstücke wieder der bunte Stoff, dazu ein pinkfarbenes BW-Gurtband und ein pinkfarbener RV und blau gepunkteter Futterstoff (alles aus dem Vorrat)
P1090038
innen eine kleine Tasche! Die Cross-Bag sitzt wie angegossen.
Alle Taschen habe ich mit Vlies H640 verstärkt, denn ich mag es, wenn Taschen einen gewissen “Stand” haben und nicht so lappig daherkommen.
Und jetzt freue ich mich auf Karlsruhe und die “Nadelwelt”….
Bis bald, Sigrid

Kommentare:

  1. Wirklich keine Nähschildkröte !! So viele schöne und auch anspruchsvolle Sachen hast du genäht!
    LG
    Marianne
    Marianne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sigrid,
    spätestens nach diesem Post muss ich den gerade erst von dir verliehenen Titel der Taschen-Queen wieder abgeben, denn mit deinem Tempo kann ich unmöglich mithalten ;-) Die Arya ist eine wunderbare Tasche, sie ist dir super gelungen, aber auch deine anderen Kreationen gefallen mir sehr! Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sigrid,
    was für tolle Taschen und Täschchen du genäht hast. Besonders gefällt mir die Cross-Bag, aber auch die Arya sieht sehr edel und fein aus.
    Wie hat dir Karlsruhe gefallen? Wann warst du dort? Ich am Samstag.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sigrid,
    Du hast wieder so schöne Taschen genäht. Die Arya steht auch schon lange auf meiner To-Do-Liste, aber ich habe noch keinen passenden Stoff gefunden. Deine Crossbag ist auch sehr gelungen, der farbenfrohe Stoff gefällt mir sehr dafür.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen