Sonntag, 9. Oktober 2016

Reden wir heute über das Stricken……..

Stricken ist in – die Volkshochschule bietet bei uns Strickkurse für Anfänger an.
Im aktuellen Heft steht da: Stricken ist gesund für den Körper und den Geist, denn es senkt den Blutdruck,
baut Stress ab, stärkt das Selbstbewußtsein, fördert die Kreativität und das logische Denken. Na dann!
Anfängerin bin ich nicht mehr und deshalb habe ich einenP1090355
“Hitchhiker Beyond” gestrickt.
Ein Tuch, trotz seiner Länge nicht langweilig zu stricken,
weil die Wolle bunt ist und man mit Abnehmen auf der einen Seite und Aufnehmen auf der anderen Seite beschäftigt ist.
Die Anleitung ist fernsehtauglich, weil man sich die Musterfolge ganz leicht merkt.
Anleitung von hier,
100g Mille Colori Socks Lace LL 400m,
Nadeln Stärke 3,
ein Restchen Wolle von 2 g ist übrig.
P1090356
Das nächste Tuch ist schon auf den Nadeln- der Herbst kann kommen!
Bis bald, Sigrid

Kommentare:

  1. Stimmt, auf einmal ist Stricken nicht mehr Omasache, wie überhaupt alle Handarbeiten wieder in sind. Wie es auch sei, dein Tuch sieht jedenfalls klasse aus!
    Und ich werden nachher noch ein paar Reihen an den Socken stricken :-).

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sigrid, ja dann sollten wir doch sehr viel für unsere Gesundheit tun und in diesem Herbst die Nadeln besonders heftig klappern lassen, Hitchhiker Beyond hört sich gut an, deiner schaut jedenfalls klasse aus ;-) Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sigrid,
    dann muß ich heute abend unbedingt noch ein paar Reihen stricken, :-) Ein Tuch um den Hals kann bei der derzeitigen Wetterlage jedenfalls nicht schaden. Dein Tuch gefällt mir, die Anleitung liegt hier auch schon parat, nur die passende Wolle habe ich noch nicht gefunden.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  4. Na wenn ich das so lese sollte ich doch unbedingt auch wieder mal stricken - aber Nein, ich schau Dir lieber dabei zu! Dein Tuch ist übrigens spitze!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen