Montag, 14. November 2016

Filigree–das Doppelreißverschluss-Täschchen

…mein Musterstück, die große Version!
Ich wollte es ausprobieren und habe bei dieser Gelegenheit das erste Mal mit Soft und Stable genäht.
Mit der Anleitung von Sara Lawson (ins Deutsche übersetzt von allie-and-me) hatte ich keine Probleme. Jeder Schritt ist exakt beschrieben und auf den Fotos der Anleitung sieht man auch sehr gut, wo man die Nähte setzen muss. P1090389

Trotz der Größe ist das Täschchen dank Soft and Stable sehr stabil, das Innere ist sehr geräumig – da passen schon mal
auch größere Tuben oder Flaschen rein.
P1090393
Schade!!! Beim Wenden nach der letzten Naht passierte es dann: ein Reißverschluss machte schlapp. Dieses Missgeschick kannte ich bisher nur vom Hörensagen – es ist sehr ärgerlich. Ich hoffe, man kann es gut erkennen
P1090392
und ich hoffe sehr, dass jemand aus der Bloggerwelt einen Rat weiß!
Ich freue mich auf Eure Antworten,
Gruß Sigrid

Kommentare:

  1. Hallo Sigrid,
    das Täschchen sieht zauberschön aus...mir ist das auch schon mal passiert und ich habe alles wieder aufgetrennt :o((( und neu eingenäht...vielleicht bekommst du noch einen besseren Tipp...
    herzlichst Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sigrid,
    das ist ja ärgerlich, so ein schönes Täschchen und nun ist der Reißverschluß kaputt. Mir fällt da auch keine andere Lösung wie auftrennen ein. Ich habe gehört, dass es wohl Qualitätsunterschiede bei der Meterware gibt.
    LG, Britta

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sigrid,
    oh, wie ärgerlich! So ein gelungenes Täschchen!Ich kann Dir auch nur den Rat geben - trennen- eine andere Lösung kenne ich nicht.
    Liebe Grüße
    Marianne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sigrid,
    ich befürchte, da hilft kein längeres Zuwarten, gib dir einen Ruck und trenne :-( Das Täschchen ist einfach zu schön um in der Versenkung zu verschwinden! Liebe Grüße von Martina

    AntwortenLöschen