Donnerstag, 1. Dezember 2011

Es wird langsam kuschelig......

na ja, wir haben ja auch schon den
1. Dezember (mild, mit + 9 Grad C.)
und erinnert ihr euch noch?
Letztes Jahr um diese Zeit hatten
wir schon viel Schnee!


Strickfilzen??????
neugierig geworden, meldete ich mich bei 
der Volkshochschule zum Kurs "Socken
stricken und filzen" an.
Ich hatte keine Vorstellung, wie das an 
einem Abend von statten gehen sollte
und das Studieren meiner Handarbeitsbücher
brachte mir auch nicht die zündende Idee!

Mitzubringen waren Wash+Filz it Wolle 
und Rundstricknadeln und Nadelspiel Nr. 8.
Nachdem die Kursleiterin alles gezeigt und
sehr gut erklärt hatte, ging es flott an 
die Nadeln. Alle Unklarheiten
waren beseitigt!
Ein Sockenpaar in Gr. 40 wollte ich 
stricken und habe tatsächlich in den drei
Stunden eine Socke "geschafft",
passende zur Jahreszeit in
weihnachtlichem Rot und
stolze 47 cm lang.
Die zweite Socke war am nächsten Tag
auch schnell gestrickt und nach
einer 60 Grad-Wäsche mit einem 
Handtuch, zwei Igel-und
zwei Tennisbällen zum Walken
gab es dieses überraschende 
Ergebnis:
Kuschelige Hausschuhe in Gr. 40,
die exakt passen.
Vorsicht!   ......macht süchtig!

Vorweihnachtliche Grüße
von Sigrid



Kommentare:

  1. Deine Filzschuhe sehen klasse aus, sie sind sehr gut raus gekommen. Kannst ja noch mehr machen, da freut sich Deine Familie bestimmt darüber.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  2. wow, das sind ja tolle Hausschuhe,
    solche würde ich auch gern probieren zu stricken. Kann mir vorstellen dass man da Lust auf mehr bekommt ☺
    Liebe Grüße
    Bente

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sigrid,
    vielen Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog.Leider waren wir schon in Würzburg,aber es gibt vielleicht ein nächstes Mal.
    Deine Hausschuhe sind einfach genial.Möchte ich auch gerne ausprobieren
    LG Renate (Quiltkeller)

    AntwortenLöschen
  4. Superschöne Hausschuhe.. sie sehen so herrlich kuschelig aus!

    Was nimmst Du da für einen Waschigel? Wickelst Du die Socken in ein Handtuch ein und dann ab in die Maschine?

    LG
    Marion

    AntwortenLöschen